Überschwemmungen in Ihrer Straße: Gemeinden oder Wasserschaften, Wer hat welche Aufgabe?

Wer ist bei Hochwasser und Überschwemmungen verantwortlich?. Und was tun die Gemeinden und Wasserschaften um Hochwasser zu verhindern? 

Hochwasser und Überschwemmungen was tun die Gemeinden und Wasserschaften

Hochwasser und Überschwemmungen. Was tun die Gemeinden und Wasserschaften

Unser TubeBarrier kann sehr schnell und praktisch überall installiert werden. Ohne Elektrizität, Pumpen oder viel Arbeitskräfte.

Wasser auf der Straße, etwas was wir heutzutage viel sehen und auch in der Zukunft immer häufiger sehen werden.

Durch extreme Niederschläge kann soviel Wasser fallen. Dass unsere Kanalisation diese enorme Wassermenge nicht mehr bewältigen kann.

Hierdurch kommt es zu Überschwemmungen in der Kanalisation und fließt das (verschmutzte) Wasser durch die Straßen. Um schließlich in unsere Gärten und auch in unsere Häuser einzudringen.

Klimatveränderungen sorgen für höhere Temperaturen, Anstieg des Meeresspiegels und noch stärkere Stürme. All diese verschiedenen Faktoren können dafür sorgen, dass man besser über innovative Lösungen nachdenken muß.

Schließlich ist der traditionelle Sandsack in vielen Fällen veraltert und überflüssig.

Es gibt noch viel zu tun um Deutschland durch Klimaveränderungen mit neuen Regeln und Vorschriften anzupassen. Dies kann nicht von einem Moment auf den anderen geschehen aber gleichzeitig muß man mit Lösungen kommen. Wie man Hochwasser oder Überschwemmungen verhindern oder verringern kann. Und das ist genau das was wir mit Hilfe unseres TubeBarrier erreichen wollen.

Nämlich an kritischen Stellen und bei Gefahr vor Hochwasser oder Überschwemmungen. Z.B. durch extreme Regenfälle, helfen zu können.

Diese Orte sind oft bei Wasserschaften und Gemeinden bekannt.

Wir haben der Möglichkeit für Gemeinden oder Wasserschaften einen Service an unser Konzept zuzufügen.

Wir können den TubeBarrier sowohl für Sie als auch für die Gemeinde oder Wasserschaften, gemeinsam mit dem Service den wir anbieten. Und in eine finanzielle Konstruktion unterbringen.

Sie zahlen nur einen monatlichen Betrag und brauchen sich weiter um nichts zu kümmern.

Wir übernehmen einen Teil der Lagerung, Wartung, aber auch die Installation und Demontage des TubeBarriers.

Oft ist es nämlich so dass Sie als Gemeinde oder Wasserschaft im Fall von Hochwasser oft an mehreren Orten gleichzeitig sein müssen.